Feuerwehr Giengen - Einsatzdetails
Einsatzdetails

Einsatzbericht Nr. 088
   
Datum: 26.07.22 um 16:43 Uhr
Stichwort: BR, 4
Meldung: Überlandhilfe - Brand außerhalb Gebäude
Adresse: Schillerstraße, Herbrechtingen
Alarmierte Kräfte: FFW Giengen Abt. Giengen, Polizei, Weitere Kräfte,
Fahrzeuge Giengen:
Weitere Fahrzeuge:

Bericht:  

Brennender Stoppelacker fordert Feuerwehr

 

(MR) Die Feuerwehr Herbrechtingen mit den Einsatzabteilungen Stadt und Bolheim wurden um 16:24 Uhr alarmiert, weil in Verlängerung zur Schillerstraße ein brennendes Feld gemeldet wurde.

 

Vor Ort bestätigte sich die Meldung: ein abgeerntetes Getreidefeld stand in Flammen. Angefacht durch den herrschenden Westwind bestand die Gefahr, dass sich das Feuer auf ein zweites Feld auszubreiten drohte. 

Zunächst gingen die Einsatzkräfte gegen das Feuer vor, indem sie ihm die Nahrung nahmen und noch unverbranntes Stroh zu Seite räumten. Im Anschluss löschten die Kräfte aus mehreren C-Rohren die Flammen ab.

 

Da das Feld außerhalb der Wohnbebauung und rund 1.000 Meter vom nächsten Hydranten entfernt lag, wurde um 16.43 Uhr das Tanklöschfahrzeug aus Giengen nachgefordert.

 

Im Pendelverkehr brachten die Giengener zwei Tankladungen, also knapp 5.000 Liter Wasser, zur Einsatzstelle, sodass alle Glutnester abgelöscht und ein Wiederentzünden verhindert werden konnte.

 

Bilder: KFV-Presseteam, Patrick Huslig


Bilder:  
 
 
 
 
Freiwillige Feuerwehr Giengen, Herbrechtinger Straße 14, 89537 Giengen
©2022 Moritz Klein, Inhalt: Martin Rösler