Feuerwehr Giengen - Bericht
Bericht

Bericht Nr. 013
   
Datum: 19.07.22
Veranstaltungsort: Feuerwache Giengen, Herbrechtinger Straße, Giengen
Abteilungen: Gesamt,

Bericht: Bedarfsplan nimmt weiter Form an
 
 

Die zweite Fortschreibung des Bedarfsplans aus 2011 bzw. 2016 ist eine der großen Aufgaben des laufenden Jahres. Durch den Bedarfsplan werden die Gefahrenpotenziale der Stadt Giengen in einer Gefährdungsanalyse dargestellt und mit der aktuellen Leistungsfähigkeit und Schlagkraft der Feuerwehr verglichen. Daraus wird festgelegt welche Schritte und Maßnahmen für den Erhalt der Leistungsfähigkeit, passend für die Stadt Giengen und ihrer Feuerwehr, getätigt werden sollen.

 

Der Plan geht unter anderem auf die Personalsituation, die Ausrücke- und Eintreffzeiten bei zeitkritischen Einsätzen, die Raumsituation (Feuerwehrhäuser), aber auch auf ein nötiges und angepasstes Fahrzeugkonzept sowie Gerätschaften ein.

 

Für diese Planungen, Gespräche und Begehungen vor Ort war der Gutachter Herr Habeth vom beauftragten Planungsbüro forplan GmbH aus Bonn zwei Tage in Giengen. Gemeinsam mit der Feuerwehrführung, dem Ordnungsamtsleiter und dem Kreisbrandmeister wurde die Situation vor Ort diskutiert und begutachtet. Erste Erkenntnisse und Zwischenergebnisse konnten bereits gewonnen werden.

 

Das endgültige „Zukunftspapier“ soll nach Möglichkeit im 4. Quartal 2022 vorliegen und könnte noch in diesem Jahr der Stadtverwaltung und dem Gemeinderat präsentiert werden.


Freiwillige Feuerwehr Giengen, Herbrechtinger Straße 14, 89537 Giengen
©2022 Moritz Klein, Inhalt: Martin Rösler