Feuerwehr Giengen - Einsatzdetails
Einsatzdetails

Einsatzbericht Nr. 054
   
Datum: 07.06.22 um 12:21 Uhr
Stichwort: SE, 1
Meldung: Drehleitereinsatz - Unterstützung Rettungsdienst
Adresse: Bachstraße, Giengen-Burgberg
Alarmierte Kräfte: FFW Giengen Abt. Burgberg, FFW Giengen Abt. Giengen, Rettungsdienst,
Fahrzeuge Giengen:
Weitere Fahrzeuge:

Bericht:  

(MR) Eine knifflige Rettung mit der Drehleiter hatte die Einsatzabteilung Giengen am Dienstagmittag zu absolvieren. Während des Kinderfests wurden die Kameraden zum zweiten Einsatz an diesem Tag alarmiert.

 

In der Burgberger Bachstraße lief ein Einsatz des Rettungsdienstes, ein Mann hatte einen Bandscheibenvorfall erlitten und konnte auch nach Medikation durch den Notarzt, nicht selbstständig den Weg zum Rettungswagen zurücklegen. Zudem waren die baulichen Gegenbenheiten so schlecht, dass eine Unterstützung im Gehen ausgeschlossen werden konnte. Durch die Enge im Treppenhaus, sowie eine steile Treppe zum Haus ergab sich nur die eine Möglichkeit: die Drehleiter.

 

Knifflig war die Rettung für die DLK-Besatzung deshalb, weil einerseits die Bachstraße sehr schmal ist und an der Aufstellfläche einige Kanalschächte vorhanden waren, die das Abstützen behinderten. Zum anderen weil die Häuser über Oberleitungen mit Strom versorgt werden, eine Leitung spannte sich fast genau im Weg der Drehleiter. Zu guter letzt war die Bebauung in der ersten Reihe so eng, dass die Leiter nur im Hilfe des knickbaren Korbarms gedreht werden konnte.

 

Da der Gesundheitszustand des Patienten keine besondere Eile nötig machte, konnten die Einsatzkräfte in Ruhe den Transport auf das Straßenniveau vorbereiten und den Mann sanft zu Boden lassen und rund 35 Minuten nach Alarmierung an den Rettungsdienst übergeben.


Bilder:  
 
Freiwillige Feuerwehr Giengen, Herbrechtinger Straße 14, 89537 Giengen
©2022 Moritz Klein, Inhalt: Martin Rösler