Feuerwehr Giengen - Einsatzdetails
Einsatzdetails

Einsatzbericht Nr. 072
   
Datum: 06.07.22 um 09:57 Uhr
Stichwort: BR, 5
Meldung: Brandmeldeanlage
Adresse: Ottostraße, Giengen
Alarmierte Kräfte: FFW Giengen Abt. Hohenmemmingen, FFW Giengen Abt. Giengen, Polizei, Rettungsdienst,
Fahrzeuge Giengen:
Weitere Fahrzeuge:

Bericht:  

(MR) Kurz vor 10 Uhr wurde am Mittwochmorgen die Feuerwehr Giengen zu einem Brandmelderalarm ins Industriegebiet Ried gerufen. In einem Werkstattgebäude an der Ottostraße war Alarm ausgelöst worden.

 

Um 09:57 Uhr wurden die Einsatzabteilungen Giengen und Hohenmemmingen, die Polizei und der ASB-Rettungswagen aus Sontheim alarmiert, weil die automatische Brandmeldenanlage einer Firma in der Ottostraße ausgelöst hatte. Noch beim Ausrücken kam die Meldung, dass es sich um einen eingeschlagenen Handdruckmelder handeln würde.


Die in Gang gesetzte Rettungskette ließ sich jedoch nicht mehr stoppen, zudem muss zur Kontrolle und Rücksetzung der Anlage immer die Feuerwehr an die Einsatzstelle ausrücken.


Vor Ort bestätigte sich nach der Erkundung durch den Einsatzleiter die Meldung der Leitstelle. Schnell konnte Entwarnung gegeben und das ordnungsgemäß geräumte Gebäude von den Mitarbeitern wieder betreten werden.


Bilder:  
 
Freiwillige Feuerwehr Giengen, Herbrechtinger Straße 14, 89537 Giengen
©2022 Moritz Klein, Inhalt: Martin Rösler