Feuerwehr Giengen - Bericht
Bericht

Bericht Nr. 004
   
Datum: 26.04.22
Veranstaltungsort: , Giengen
Abteilungen: Gesamt,

Bericht: Stellv. Kommandant wiedergewählt
 

(MR) Die Amtszeit des aus Hans-Frieder Eberhardt und Martin Kröner bestehenden ehrenamtlichen Führungsduos sollte eigentlich, so jedenfalls die Planungen der Vergangenheit, im Januar mit der Hauptversammlung enden. Da die andauernde pandemische Lage jedoch für ein wiederholtes Verschieben des Termins unserer Haupversammlung geführt hatte, musste eine Lösung her.

Die Nachfolge von Hans-Frieder Eberhardt trat zum 01. Februar 2022 Jürgen Vogt als Hauptamtlicher Kommandant an. Die Stelle des Stellvertreters sollte weiterhin ehrenamtlich besetzt werden. Nachdem sich Martin Kröner bereit erklärt hatte, das Amt weiter zu führen wurde bereits im März eine Briefwahl angesetzt.

Alle Angehörigen der fünf Einsatzabteilungen erhielten eine Wahlbenachrichtigung und ihren Wahlschein nach Hause geschickt. Die Abgabe erfolgte per Post.

 

Nach der Auszählung der Stimmen am Montag, den 28. März 2022 im Giengener Rathaus lässt sich festhalten: Martin Kröner ist mit einer deutlichen Mehrheit von 88% ein drittes Mal zum Stellvertretenden Kommandanten gewählt bzw. im Amt bestätigt worden.

 

Damit ist die Leitung der Feuerwehr Giengen und den Einsatzabteilungen Giengen, Hürben und Sachsenhausen für die nächsten fünf Jahre komplett und personell gut aufgestellt. Die Einsatzabteilungen Hohenmemmingen und Burgberg wählen Ihre Abteilungsführung in den Jahren 2023 (Burgberg) und 2024 (Hohenmemmingen).


Freiwillige Feuerwehr Giengen, Herbrechtinger Straße 14, 89537 Giengen
©2022 Moritz Klein, Inhalt: Martin Rösler